Auftrittsanfragen

Werde Mitglied!

Unterstütze den CVP und werde Mitglied! Fülle gleich den Mitgliedsantrag aus und schicke ihn uns!

Sponsorenplatz

Hier könnte Deine Werbung stehen!
Nimm doch einfach Kontakt mit uns auf.

Zufallsbild

img_5898

Hinweis:

Am 02.12.2017 startet um 09:00 Uhr bei expert Ommert (Petersberger Str. 103, 36100 Petersberg) der Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen des CVP.

(Wir bitten um ihr Verständnis, dass die Firma expert Ommert keine Tischreservierungen entgegen nehmen kann.)

Sage aus der Rhön

Es war in der Rhön eintönig, humorlos und dunkel. Alle lebten und arbeiteten auf ihren Bauernhöfen einfach so vor sich hin. Die Liobakirche blickte auf Eintönigkeit und Tristesse.
Dem Schöpfer konnte dieses Land nicht gefallen. Er suchte Rat bei Mutter Natur. Beide beschlossen, die 5. Jahreszeit einzuführen und dass die Wochen vor der Fastenzeit ausgelassen gefeiert werden. Heiterkeit und Lebenslust breiteten sich über die Gipfel der Rhöner Berge aus. Besonders ausgelassen sollten die Menschen am Petersberg feiern.CVP Prinzenpaar 2018
Deshalb beschloss man dort, jedes Jahr neue Hoheiten des Karnevals zu küren, welche das närrische Volk für diese Zeit regieren. Dieser Tradition treu wird in diesem Jahr Prinz Andreas LXVII. vom Rhönblick die Geschicke seiner närrischen Untertanen lenken. Prinz Andreas, genannt „Mäc vom Hof“, entstammt aus einer alt eingesessenen Rhöner Familie mit großem Bauernhof. Besonders gerne ist er mit seinem grünen Deutz Traktor auf den Matten der Rhönwiesen unterwegs. Mit diesem fährt Mäc auch immer zu den Vereinssitzungen des Rhönklubs.
Selbstverständlich hält Prinz Andreas auch dem Karneval seit vielen Jahren die Treue, ob als langjähriges Mitglied des Elferrats des CVP, als auch als Adjutant in der Kampagne 2002 oder beim Wagenbau.
Natürlich benötigt der bäuerliche Herrscherhaushalt auch eine charmant weibliche Hand. Prinzessin Tabitha wird als gelernte Restaurantfachfrau und Mutter von 3 Kindern die Geschicke der Prinzenmannschaft lenken und immer für genügend Speis‘ und Trank in gemütlicher Atmosphäre sorgen. In den Wochen des Karnevals ist deshalb umfänglich für das leibliche Wohl der Prinzenmannschaft gesorgt.Prinzenmariechen und Adjutanten
Als Glanzlicht wird dieses Jahr Spaß und Freude durch Musik und vor allem durch Tanz geboten. Prinzenmariechen Anna-Lena wird als langjährig erfahrene Tänzerin die Mannschaft und die Untertanen erfreuen. Von Kindesbeinen an hat sie durch ihr Talent die Hoheiten und das närrische Volk am Petersberg erfreut. Wie es sich gehört, wurde Anna- Lena für ihr Engagement zum Wohle des Brauchtums des Karneval mit der KVK Brosche ausgezeichnet.
Zu einem richtigen Hofgut gehören nun auch mal eine paar kräftige Knechte. In der Kampagne 2017/18 werden sie die Adjutanten Andre und Max genannt. An den beiden gestandenen Mannsbildern kommt so schnell niemand vorbei. Auch bei Ihnen schlägt schon lange das karnevalistische Herz in der Brust. Neben Feuerwehr und Fußball können Andre und Max besonders gut Bierkrüge stemmen und Bier trinken. Dies beweist Andre
seit vielen Jahren am Stammtisch der „Fastnachtsfreunde Petersberg“. Aber auch Max hatte als Tänzer bei den Piccolos das Feiern und Fröhlichsein im Blut.

Also dann – ist der Tradition genüge getan-
…so dass während Karneval und Fastenzeit,
die Ländereien der Rhön noch tief verschneit,
nach des Frühlings bunter Blütenpracht;
leuchtend der Sommer auf den Rhönwiesen erwacht;
Herbst – Einzug hält in Wald und Flur,
das ist die Jahreszeitenuhr.

Willkommen in der 5. Jahreszeit!
Prinz Andreas LXVII. vom Rhönblick und seine Mannschaft wünschen dem närrischen Volk eine Zeit voller Spaß und voller Freud.

Petersberg Helau!

Carnevalverein Petersberg e.V. --- Petersberg Helau!