Vereinsfastnacht 2018

Kinderfest 2018

CVP Frühschoppen 2018

 

Tanz der Teufel 2018

Vom Rhönblick grüß` ich, „Mäc vom Hof“

und ruf`: Jetzt geht die Fastnacht los! Mein Narrenvolk vom Petersberg, Obacht jetzt –
und aufgemerkt ! Damit die Fastnacht heiter wird, sei folgendes nun proklamiert:

§ 1
Zusammen mit meiner Prinzessin Tabitha, dem Prinzenmariechen
Anna-Lena und den beiden Adjutanten Andre + Max eröffne ich
Prinz Andreas der 67 vom Rhönblick die Fastnachtskampagne 2018 und rufe allen zu:
„Ab sofort wird Gas gegeben,
auf Äckern, Wiesen und auf Wegen“!

§ 2
Um dem Prinzen eine stets sichere Rückkehr von den karnevalistischen
Abendveranstaltungen zu gewährleisten, ist während der Kampagne ein
Ersatz für die fehlende Beleuchtung in der Straße „Rhönblick“ zu
beschaffen. Die Freiwillige Feuerwehr Petersberg wird verpflichtet für
die Ausleuchtung zu sorgen, da auch im Elferrat leider keine Leuchten
zu finden sind.

§ 3
Der eingeschworene Stammtisch der Fastnachtsfreunde wird angewie-
sen, der Prinzenmannschaft insbesondere für das Erbringen von Fahr-
diensten rund um die Uhr zur Verfügung zu stehen. Dafür haben die
Mitglieder eine sogenannte „Lioba“ zu erwerben, eine „Lizenz für die
ordnungsgemäße Bewegung Angeheiterter“.

§ 4
Rhönklubmitglieder, die den Prinzen beim sonntäglichen Dämmer-
schoppen in der Rauschenberghütte antreffen, haben diesem ein anregendes
Kaltgetränk zu servieren. Denn solange die Gemeinde die dort hin-
führenden Wege nicht mit Sitzgelegenheiten ausgestattet hat, ist dies not-
wendig, damit er nach dem beschwerlichen Aufstieg wieder zu Kräften
kommt. Und um einen gefahrlosen Abstieg zu garantieren, haben je zwei
Gardemädchen den Prinzen zu geleiten.
Weiterlesen